Sie sind hier

Interview: Nein zum bayerischen Polizeiaufgabengesetz!

Zuletzt aktualisiert von presse am 28. Mai 2021 - 13:02
Johannes König vom Bündnis #noPAG - Foto: privat

Neben der Trennung von Kirche und Staat ist die zweite wichtige Aufgabe des Bundes für Geistesfreiheit München die Bewahrung der Bürger- und Menschenrechte. Deswegen klagt der Bund gegen das bayerische Polizeiaufgabengesetz PAG vor dem Bayerischen Verfassungsgerichtshof.
Geklagt gegen das PAG hat auch Johannes König zusammen mit dem Bündnis #noPAG, wenn auch nicht vor dem Bayerischen Verfassungsgerichtshof, sondern vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe.

Darüber haben wir mit Johannes König in unserer Heidenspaß-Sendung an Karfreitag, 2. April 2021, bei Radio LORA gesprochen. Aber Johannes König ist auch professioneller Cellist, zwei Stücke hat er live an Karfreitag für uns gespielt, die Sie in unserer Sendung bei Radio LORA München auf UKW 92.4, auf DAB+ (Kanal 11C) und im Livestream https://lora924.de/podpress/live-stream/ am 1. Juni 2021 um 17 Uhr hören können.
Und Johannes König klagt nicht nur gegen das Polizeiaufgabengesetz, sondern ist als politischer Aktivist auf vielen Baustellen unterwegs. Dabei ist er sogar schon mal ins Visier des Staatsschutzes gelangt, wie er uns im Interview erzählte.