Sie sind hier

Lebensfeiern

Zuletzt aktualisiert von bfg Schweinfurt am 16. September 2021 - 10:18

Wir leben Gemeinschaft ohne Kirche und möchten, dass gesellschaftlich der Mensch im Zentrum steht. Natürlich gibt es in jedem Lebensabschnitt Feste, die wir gemeinsam feiern und erleben.

Geburts- und Namensgebungsfeier

Ein besonderes Lebensereignis ist die Geburt eines neuen Familienmitglieds. Bei der Namensgebungsfeier wird das Baby oder Kind feierlich und fröhlich in den Kreis der Familie aufgenommen und mit seinem Namen beschenkt. Diese Art der Willkommensfeier für Kinder kann mit einer Festrede und einem besonderen Ritual durchgeführt werden. Eine ansprechende musikalische Begleitung rundet die Feier ab. Die Eltern geben Ihrem Kind ein Versprechen für das Leben. Es ist natürlich auch möglich, im Rahmen dieser weltlichen Begrüßungsfeier Paten zu benennen.

Jugendweihe

Der Übergang vom Jugend- zum Erwachsenenalter ist einer der wichtigsten Abschnitte im Leben. In diesem Alter fängt man an, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. Junge Erwachsene haben viel mehr Freiheiten, aber auch mehr Verpflichtungen. Sie suchen nach Orientierung für die Zukunft und nach dem Sinn im Leben. Mit der Jugendweihe feiern wir im festlichen Rahmen den Übergang vom Jugend- ins Erwachsenenalter – mit anregenden Texten und musikalischer Begleitung sowie der feierlichen Übergabe eines Geschenks und einer Urkunde. Die Jugendweihe wurde im 19. Jahrhundert von der freireligiösen und der Freidenkerbewegung begründet. Wir bieten die Jugendweihe für 14- bis 16-Jährige an.

Freie Trauung

Gerne stellen wir den Kontakt zu einer freien Rednerin für Sie her.

Weltliche Trauerfeier

Das Erfahren von Sterben, Tod und Trauer lässt niemanden unberührt. Konfessionsfreie und frei denkende Menschen haben ein wachsendes Bedürfnis nach nichtreligiösen Trauerfeiern. In der weltlichen Trauerfeier steht die gemeinsam mit der/dem Verstorbenen erlebte Zeit im Mittelpunkt der Betrachtungen. Die Trauerrede beschreibt das Leben der/des Gestorbenen, ehrt die Person wahrhaftig. Philosophische Betrachtungen und Gedichte zeigen sie im Kreislauf des Werdens und Vergehens und damit als Teil der Einheit von Mensch und Natur. Die/der Verstorbene soll in der liebenden Erinnerung der Nachkommen und Hinterbliebenen weiterleben. Unser Bestattungssprecher Wolfgang Günther zelebriert in Absprache mit den Hinterbliebenen eine würdevolle Trauerfeier.

Möchten Sie mit uns eine Feier gestalten und erleben? Bitte senden Sie uns eine E-mail an info[at]bfg-schweinfurt.de.