Sie sind hier

"Pater Spee - Anwalt der Hexen": Lesung mit Claus-Peter Lieckfeld

Mittwoch, 7 März, 2018 - 19:30

Claus-Peter Lieckfeld, der nicht nur die sehr drastische Eichstätter Ausstellung "Wegen Hexerey! Gefangen - Gefoltert - Verbrannt" gemeinsam mit Wolfram Kastner (letzterer bekannt für seine alljährlichen Bücherverbrennungs-Aktionen in München sowie seine sehr "praktische" Kritik am Totenkult um den Kriegsverbrecher Alfred Jodl am Chiemsee - sh. hierzu den kürzlich veröffentlichten Beitrag) im August und September 2017 gestaltet hatte, bei der er auch Besuch vom bfg Erlangen erhielt, sowie sich als Autor des teil-biografischen Romans über einen der mutigsten Männer des Dreißigjährigen Krieges "Pater Spee ... Anwalt der Hexen" einen Namen gemacht hat, wird uns am
7. März im VHS-Café in die gnadenlose Welt seines Gerechtigkeitskämpfers zu dessen Lebzeiten entführen, wenn er aus seinem Roman lesen und über die Ausstellung und seine Beweggründe zu deren Gestaltung berichten wird.