Humanistische Feiertage

Zuletzt aktualisiert von bfg Nürnberg am 2. Dezember 2020 - 17:21

Die freigeistig-säkulare Weltanschauung des bfg ist bestimmt durch eine humanistische Ethik, die das Selbstbestimmungsrecht des Menschen als höchstes Gut ansieht, sowie eine wissenschaftliche Betrachtung der Geschehnisse im Universum, ohne Rückgriff auf "übernatürliche Erklärungen". Damit verbunden sind auch eine eigene säkular-humanistische Kultur und ein eigenes Verständnis davon, was Anlass zum Feiern gibt.

Seiten

Bund für Geistesfreiheit RSS abonnieren