Grundsatzprogramm

Der Bund für Geistesfreiheit Bayern K.d.ö.R. ist eine Weltanschauungsgemeinschaft in der Tradition der europäischen Aufklärung. Er vertritt die Interessen und Rechte von Konfessionslosen. Das Selbstverständnis seiner Mitglieder beruht auf der Lebensauffassung des weltlichen Humanismus.

I. Die humanistischen Grundsätze

1.
Der weltliche Humanismus ist eine demokratische, nicht-religiöse, ethische Lebensauffassung. Danach haben alle Menschen das Recht und die Verantwortung, ihr Leben selbst zu bestimmen.

Kann man mit einer Mitgliedschaft im bfg das Besondere Kirchgeld vermeiden?

Den Bund für Geistesfreiheit München erreichen immer wieder Anfragen zum Einzug des „Besonderen Kirchgeldes“ und der Möglichkeit, die gemeinsame Veranlagung bei sogenannten glaubensverschiedenen Ehen (z.B. Ehefrau evangelisch, Ehemann konfessionslos) durch Mitgliedschaft zu umgehen.

Alle Informationen finden Sie hier als PDF

Seiten

Bund für Geistesfreiheit RSS abonnieren